Hallenordnung

Stand: November 2013

Alle Mitglieder müssen folgende Regeln einhalten, damit der neue Hallenboden uns noch einige Jahre von Nutzen ist:

 

- Das Laufen lassen ist verboten. (Bei Nichtbeachtung  werden die Kosten für die Reparatur in Rechnung gestellt – ca. 20.000,00 €).
- Parcours, Hindernisse und auch die Stangen sind nach dem Gebrauch unverzüglich aus der Reitbahn zu entfernen. (Nur dann kann auch eine optimale Bodenpflege stattfinden).
- Jeder Reiter ist verpflichtet in der Reithalle unverzüglich abzuäppeln.
- Nach jedem Reiten muss der Hufschlug wieder aufbereitet werden. (Bitte den Abzieher benutzen).
- Das Wältern lassen der Pferde und Ponys in der Reithalle ist generell verboten.
- Nach Verlassen der Reitbahn werden bitte im Vorraum die Hufe gesäubert und anschließend der Vorraum gefegt. (Der Hufkratzer hängt an der Eingangstür, bitte anschließend wieder zurückhängen).

 

Wir bitten die Reitlehrer/-innen, Zuschauer und Eltern um tatkräftige Unterstützung.

 

Bitte helft Euch gegenseitig und wechselt Euch bei den Aufgaben ab. Nur gemeinsam sind wir in der Lage einen optimalen Hallenboden längerfristig zur Verfügung zu stellen.

 

Der Vorstand

Joomla templates by a4joomla